DAS KREUZRITTER-GUT BURO

Ehemalige Kommende des Deutschen Ordens St. Elisabeth zu Buro

 

 

 

Tauchen Sie ein in die 800jährige Geschichte unseres Hauses und unserer Familie.

Besichtigen Sie die ehemalige Niederlassung des Deutschen Ordens bei Führungen, Festen und Veranstaltungen oder mieten Sie unsere Räume für Privatfeiern oder Firmenangebote.

WEIHNACHTSFEIERN UND FAMILIENFESTE IM KREUZRITTER-GUT

 

Lassen Sie das Jahr festlich ausklingen! Bei Kerzenschein und Kaminfeuer arrangieren wir für Sie einen Abend der besonderen Art. Ob Kochen wie zu Luthers Zeiten, Wiskeyverkostung oder ein klassisches Menü bei Kerzenschein - gerahmt von einer kulturgeschichtlichen Führung oder zeittypischer Live-Musik - dieser Abend wird eine bleibende Erinnerung sein.


Hof-Theater  9. Juli 2016 19:30                                                         „Der Kaufmann von Venedig“ Komödie von William Shakespeare

Ein Spektakel der Reichen und Schönen bietet im Rahmen der Schlösser-Theatertournee am 9. Juli das Kreuzritter-Gut Buro bei Coswig (Anh.). Vor der stimmungsvollen Kulisse findet erstmal ein Sommer-Theater im Hof der alten Ordensniederlassung statt. Auf der einen Seite Kaufmänner und Geldverleiher als große Spekulanten, die alle moralischen Werte in den Wind pfeifen. Demgegenüber stehen schöne Frauen, die sich mit Klugheit aus Zwängen befreien. Ein Stoff, wie er auch heute noch aktuell ist. Die Schillerbühne Halle kommt zu einem Gastspiel nach Buro, um mit Shakespeares Klassiker ein wahres Feuerwerk von Tragik und Komik zu entfachen.
Die Vorstellung findet bei schlechtem Wetter in der Ordenskirche statt.

Kartenreservierung bzw. -verkauf:
Telefon: 0178 1437844, E-Mail: info@kreuzritter-gut.de
und an der Abendkasse

AN ENGLISH COUNTRY WEEKEND - Rosenfest am 4. & 5. Juni 2016

2. ORIGINAL ANHALTISCHES MARMELADEN-FESTIVAL


Walter Gropius - Von Buro ins Bauhaus (Vortrag)                 17. Februar 2016, 18:30

Der Architekt Walter Gropius war der Gründer des Bauhauses. Neben Ludwig Mies van der Rohe und Le Corbusier gilt er als Mitbegründer der modernen Architektur.
Und weil jeder Mensch eine Herkunft hat, geht ein Vortrag der Frage nach, wo die familiären Wurzeln von Walter Gropius zu finden sind.
Wie in einer Detektivgeschichte gibt es Schwierigkeiten zu überwinden, Verbindungen zu erkennen und eine große Überraschung am Schluss.
Eintritt 5 €

Burns-Supper - Schottische Traditionen und Live-Musik 25. Januar 2016, 18:30

Alljährlich am 25. Januar findet zu Ehren des schottischen Dichters Robert Burns ein Festmahl statt – und das weltweit.
Im östlichen Sachsen-Anhalt richtet das Kreuzritter-Gut in Buro, gelegen zwischen Wittenberg und Dessau, den traditionellen Abend aus. Auf der Speisekarte steht auch hier Haggis – gefüllter Schafsmagen. Dazu reicht man handgemachte schottische Musik und ausgewählte Burns-Gedichte und natürlich Whisky. Der alte Adelssitz mit Waffenkammer, Ahnenporträts und Kerzenschein bildet die stimmungsvolle Kulisse für einen besonderen Abend.
Der Eintritt beträgt 35 € pro Person. Karten sind erhältlich unter info@kreuzritter-gut.de oder 0178-1437844.

IRISCHER ABEND MIT WHISKEY-VERKOSTUNG UND LIVE-MUSIK fREITAG, 30. Oktober 2015, 18:30

Irland - wunderschön, mystisch und atemberaubend!
Während im Kamin das Feuer prasselt, unternehmen wir eine Reise in die Geschichte und zu den Sehenswürdigkeiten Irlands. Dazu gibt es Informationen über irischen Whiskey, seine Entwicklungsgeschichte von den Anfängen bis heute. Es werden sechs irische Whiskeys à 2cl verkostet.
Dazu gibt es live gespielte irische Songs - ein besonderer Abend für Euch und uns.
Eintritt: 33,33 €

Bitte beachten:
Mindestalter: 18 Jahre
Dauer: ca. 3 Stunden
Es wird Alkohol getrunken... Wir empfehlen daher die An-und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxi oder lasst Euch abholen ;-)

TOMATEN- UND KARTOFFELFEST

Rosenfest 2015 am 6. und 7. Juni

Ein Fest für die Rose

Was macht eine Familie, die Rosen nicht nur im Familienwappen hat, sondern in siebzig Sorten auch im Garten?

Ganz klar – sie veranstaltet ein kleines Rosenfest und öffnet die Gartentür für rosenbegeisterte Besucher. Und die haben jede Menge zu entdecken, zu schnuppern und zu schauen.

Im historischen Küchengarten des Deutschordenshauses in Buro kann man sich mittlerweile an Rosensorten aus aller Welt erfreuen. Viele Jahrzehnte vergessen, kehren die altehrwürdigen Mauern im kleinen Ortsteil von Coswig (Anh.) seit einiger Zeit ins Leben und öffentliche Bewusstsein zurück.

Am 6. und 7. Juni schließt Familie Prasse die Türen des einstigen Kreuzrittersitzes für Besucher zur Rosenblüte auf. Dabei gibt es ebenso Vorführungen zum Sommerschnitt an der „Königin der Blumen“ wie Hinweise zum Selbermachen von Biodünger. Kurzführungen über das Gelände sowie der Verkauf von Rosenprodukten und anderen regionalen Handwerkserzeugnissen runden die Veranstaltung ab. Mit einem Streichelgehege und weiteren Aktionen für die kleinen Gäste hat das Rosenfest für jeden etwas zu bieten.

Für einen Obolus von einem Euro öffnen die alten Pforten jeweils Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

 

Original Anhaltisches Marmeladen-Festival 2015